Kindertagesstätte

Teil- und Ganztagsbetreuung

Anschrift Kindertagesstätte St. Julian
An der Lenschbach 1
66887 St. Julian
Telefon 06387/8443
E-Mail kindergarten@sankt-julian.de
Leiterin Susanne Weber
Träger Ortsgemeinde Sankt Julian
Gruppen 5 Stück, davon eine Krippengruppe für Kinder zwischen 0 und 3 Jahren
Besonderheiten
  • Zertifizierte Bewegungskindertagesstätte Rheinland-Pfalz
  • Ganztagsbetreuung mit täglich frisch zubereitetem Mittagessen
  • Langjährige Erfahrung in der Betreuung von Zweijährigen
Ausbildungsmöglichkeiten
  • Wir sind eine anerkannte Ausbildungsstelle für die Absolvierung des Bundesfreiwilligendienstes.
  • Wir bieten verschiedene Praktikumsstellen im Rahmen der Ausbildung zur/m Erzieher/in.

Bewegung ist für Kinder das Tor der Welt

Die Kindertagesstätte St. Julian, ein bedeutender Teil der Gemeinde. Sie besteht seit 1974 in der Trägerschaft der Ortsgemeinde.

Zu unserem Einzugsgebiet gehört die Gemeinde St. Julian mit den Ortsteilen Gumbsweiler, Eschenau und Obereisenbach, außerdem die Gemeinden Glanbrücken, Kirrweiler, Deimberg und Buborn.

Unsere Kindertagesstätte liegt an einer wenig befahrenen Kreisstraße in direkter Nachbarschaft zu der Grundschule. Die Umgebung bietet viele Möglichkeiten um die Natur mit ihrer Pflanzen- und Tierwelt zu entdecken.

Öffnungszeiten und Betreuungsangebote:
Unsere Einrichtung unterstützt Familien in ihrer individuellen Lebenslage. Wir bieten Betreuung in zwei Öffnungszeitmodellen:
Unsere Öffnungszeiten für das Teilzeitmodell sind:
Montag bis Freitag: 07:15 Uhr bis 12:00 Uhr, bzw. nach Absprache bis 12:30 Uhr
13:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Unsere Öffnungszeiten für das Ganztagsmodell sind:
Montag bis Freitag: 07:15 Uhr bis 16:30 Uhr

Für alle Kinder außerhalb der Ortsgemeinde steht ein kostenloser Bustransport zur Verfügung. Die Busfahrzeiten erfahren Sie in der Kindertagesstätte.

Leitsätze, die unsere tägliche Arbeit bestimmen

  • 1. Wir sehen unsere Aufgabe darin, die individuelle Persönlichkeitsentwicklung des Kindes zu fördern. Dabei begegnen wir dem Kind mit Wertschätzung und vermitteln ihm ein Gefühl eines positiven Selbstkonzeptes.
    Wir vertreten eine Pädagogik, die sich als Entwicklungsbegleitung versteht. Wir begegnen dem Kind mit emotionaler Wärme, Liebe und Achtung und nehmen es in seiner Einmaligkeit an. Die Erfahrung des sich Angenommen-Fühlens bildet die Basis für Beziehungen und Sensibilisierung für die Umwelt. Auf dieser Grundlage kann das Kind Kompetenzen in Bezug auf sich selbst, auf den Umgang mit anderen und auf seine Umwelt erwerben.
  • 2. Wir sehen Bewegung und Wahrnehmung als die Grundlage für die körperliche, geistige und soziale Entwicklung des Kindes.
    In keiner anderen Lebensphase spielt Bewegung so eine große Rolle wie in der Kindheit! Bei uns lernen Kinder im Spiel und über die Freude an der Bewegung.
    Unsere Einrichtung ist daher innen und außen besonders bewegungsfreundlich ausgestattet.
  • 3. Wir bieten ein breites Spektrum an Lernfeldern, damit die Kinder mit- und voneinander lernen können.
    Kinder sind neugierige Menschen, die erfahren wollen was sie können. Sie sind aktiv und ständig damit beschäftigt auszuprobieren wie ihre Welt funktioniert. Die Aufteilung unserer Räumlichkeiten orientiert sich an diesem Bedürfnis. Die Kinder sind im Haus in drei Gruppenräume aufgeteilt in denen teiloffen gearbeitet wird. Einen vierten Gruppenraum nutzen wir für gruppenübergreifende Angebote und Projekte.
    Spielbereiche außerhalb der Gruppe bieten Rückzugsmöglichkeiten. Beim Werken, Bauen, Konstruieren und Toben können unsere Kinder gruppenübergreifende Kontakte knüpfen.
    Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Literacy-Arbeit und die Förderung der Kinder im Bereich der Mathematik. Beide Bildungsbereiche sind bei uns in den Alltag integriert undorientieren sich an der individuellen Entwicklung der Kinder.
  • 4. Wir sehen konsequentes Verhalten als wichtige Orientierungshilfe im täglichen Miteinander. „Fest sein, ohne zu herrschen - konsequent sein, ohne zu drohen.“ (Jan-Uwe Rogge) 
  • 5. Wir stehen als Team im regelmäßigen Austausch und begegnen Veränderungen offen, aber kritisch.
    Unser Team besteht aus neun gut ausgebildeten, engagierten Erzieherinnen, die sich durch Seminarbesuche, Teamfortbildungen und Fachliteratur regelmäßig weiterbilden. In den wöchentlichen Teamsitzungen plant und reflektiert das gesamte pädagogische Personal die Arbeit der Kindertagesstätte.
  • 6. Wir legen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern.
    Elternarbeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit und ist die Grundlage für eine gelungene, konstruktive und partnerschaftliche Entwicklungsbegleitung des Kindes. In vielfältiger Weise verfolgen wir dieses Ziel (zum Beispiel durch regelmäßig stattfindende Elterngespräche und verschiedene Angebote für Familien).

Förderverein der Kindertagesstätte St. Julian e. V.

Unser Förderverein ermöglicht Anschaffungen, die über die Möglichkeiten des Trägers hinausgehen. Schon mit einem Jahresbeitrag von 10 Euro können Sie diesen Verein unterstützen.

Bankverbindung
BLZ: 540 917 00
Kto.-Nr.: 21096008

Bauplätze zu verkaufen

idyllisch und bürgerfreundlich wohnen

nächste Veranstaltungen

in unserer Ortsgemeinde

Unsere Partnergemeinde

seit 1985