Ölmühle

eine der letzten betriebsfähigen Ölmühlen in ganz Europa

Die 1730 erbaute Ölmühle in St. Julian gilt heute als eine der letzten betriebsfähigen Ölmühlen in ganz Europa. Heute wird das einzigartige Verfahren der Ölgewinnung nur noch zu Vorführzwecken demonstriert.
Ihr Schäl- oder Gerbgang mit Rütteleinrichtung und Windhaus ist nach Ansicht von Experten einmalig in Deutschland.

Die Mühle steht mittlerweile unter Denkmalschutz und gilt als ein Wunderwerk alter Mühlbaukunst.

2008 erhielt die Mühle ein neues Wasserrad. Die Arbeiten wurden in Eigenleistung von Reiner Klink, Berthold Bender und Hans Werner Mensch durchgeführt. Dank der gewissenhaften Präzision und der Liebe zum Detail der beiden Gemeindearbeiter kann die Mühle seither wieder im "alten" Stil betrieben werden, und ist somit für Besucher ein Erlebnis "wie früher".

Zu besichtigen ist die Ölmühle ganzjährig nach vorheriger Vereinbarung.

Kontakt:
Tel: 01 71 - 26 39 07 6 (Herr Klink oder Herr Metzger)


Bauplätze zu verkaufen

idyllisch und bürgerfreundlich wohnen

nächste Veranstaltungen

in unserer Ortsgemeinde

Unsere Partnergemeinde

seit 1985